Schnellschach-Grand-Prix beim SKZ am 22.02.2024

Christopher Sell, 29.02.2024

Ja, der Bericht erscheint etwas verspätet, aber es ließ sich leider nicht ändern. Am vergangenen Donnerstag fand die 2. Runde des Schnellschach-Grand-Prix statt. Nach dem Dirk Paulsen die ersten drei Ausgaben der Turnierserie (2x Blitz, 1x Schnellschach) gewinnen konnte, stellte sich die Frage, ob diese Siegesserie weiter anhalten würde. Sie tat es nicht. Von den 21 Teilnehmern war es dann Adis Artukovic, der diese Serie beendete und mit 4,0 Punkte den Turniersieg holte und hierbei Kevin Huth vom SC Kreuzberg knapp nach Buchholzwertung hinter sich ließ. Für Dirk Paulsen reichte es dann „nur“ zum 3. Platz. Auf seinem sehr sehenswerten Youtube-Kanal hat er bereits das Turnier thematisiert (). Erfreulich war das Abschneiden vom „Alt-Zehlendorfer“ Tim Lund, der am Ende auf Platz 6 landete. Weiter geht es dann im Monat März!

...

Zehlendorfer Grand Prix 2024

monatliche Blitz– und Schnellschachturniere

...

Harald-Lieb-Gedenkturnier

das traditionsreiche Harald-Lieb-Gedenkturnier.

Termine
Und täglich grüßt das… (Bericht vom Blitz-Grand-Prix-Turnier im Februar)
Christopher Sell, 19.02.2024

Die diesjährige Grand-Prix-Serie unseres Vereins entwickelt sich so langsam zu einem Teilnehmermagneten. Zum zweiten Blitzturnier traten 24 Spieler und Spielerinnen an und kämpften um die drei Tagesgeldpreise und die Punkte für die Gesamtwertung.

Erfolge auf der ganzen Linie …
Helmut Flöel, 15.02.2024
Nicht nur, dass wir vor zwei Wochen mit einem klaren 5 : 3-Sieg gegen das Großmeisterteam Rüdersdorf den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga vorab fast klargemacht haben, gab es letzte Woche sensationelle Erfolge.
FM Dr. Wolfram Heinig: Berliner Meister 65+
Zehlendorfer Festspiele bei den diesjährigen Winterturnieren
Helmut Flöel, 06.02.2024

Bei den Rahmenturnieren zur Berliner Jugendeinzelmeisterschaft ((BJEM) haben unsere Schachkinder groß abgeräumt. Beim Kinderwinterturnier, dass am Samstag stattfand, gewann Joscha sein erstes Turnier in der U12. In der U10 gelang Hendrik fast das gleiche Kunststück. Er musste sich punktgleich aufgrund der schwächeren Buchholzwertung mit dem 2. Platz begnügen. In der U8 schaffte Tymofii den 3. Platz. Für alle war es der erste Schachpokal überhaupt.

Anfahrt
Die Route
Hans-Rosenthal-Haus
Bolchener Str. 5
14167 Berlin

Noch kein Mitglied?

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die Gebrauchsfreundlichkeit zu verbessern

Klicken Sie "Akzeptieren", um sich damit einverstanden zu erklären.