Martin Yatskar siegt souverän beim Potsdamer Sommeropen

Bernd Helling, 15.05.2024
psv-mitte.de

Auf den ersten Blick sensationell hat Martin Yatskar beim 11. Potsdamer Sommeropen gewonnen, und sein Sieg stand praktisch bereits nach 6 von 7 Runden fest, als er mit 6 aus 6 bereits mit einem ganzen Punkt in Führung lag nach einem Sieg gegen Johannes Tschernatsch in der 6. Runde.

Dass Martin „nur“ 9. der Startrangliste war, spiegelte aber noch nicht wider, dass er sich unglaublich entwickelt hat. Z.B. war er in der zurückliegenden Landesliga-Saison mit 71% der Punkte der zuverlässigste Punktelieferant und damit maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt.

Hoffentlich sehen wir ihn beim Harald-Lieb-Gedenkturnier, dort will Johannes Tschernatsch bestimmt Revanche nehmen!

Quelle

Anfahrt
Die Route
Hans-Rosenthal-Haus
Bolchener Str. 5
14167 Berlin

Noch kein Mitglied?

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die Gebrauchsfreundlichkeit zu verbessern

Klicken Sie "Akzeptieren", um sich damit einverstanden zu erklären.