Sie sind hier

Viel gelernt und gut gekämpft ...

SKZ 4. Mannschaft

... haben die Spieler unserer 4. Mannschaft im Spiel gegen Lichtenberg.

Hier der stimmungsvolle Bericht von Ingmar Kamari:

"Liebe Schacheltern,

die heutige Runde war zwar kein Mannschaftserfolg, doch kann ich mit Sicherheit sagen, dass eure Kinder dem Gegner (meist Rentner) Respekt eingeflößt haben. Leander spielte an Brett zwei gut auf, übersah aber in der Hitze des Gefechtes leider ein Grundreihenmatt. Nepomuk hielt an Brett drei bis zum Ende des Mittelspiels gut Stand und musste leider nach viel getauschtem Material erst einen Turm und dann das Spiel abgeben.

Am vierten Brett gab Aurel (fast) alles und jagte dem verblüfften Gegner kurzerhand die Dame ab!!! Hätte er einige Züge später die Springergabel, die ihm seine Dame kostete, nicht übersehen, hätte er vielleicht für eine Sensation oder wenigstens ein Remis gesorgt – weiter so!

Da Oskar an Brett sechs nach einer halben Stunde kampflos gewann (der Gegner erschien nicht), war es Thore, der in der längsten Partie unserer Mannschaft am fünften Brett den Gegner mit seiner zähen Ausdauer ins Schwitzen brachte! Nach drei Stunden härtestem Kampf, war Thore zwar besiegt, doch auch der Gegner war mit seinen Nerven am Ende – super!!!"

Na - und Ingmar hat sich an Brett 1 nicht erwähnt, dafür habe ich die Partie gesehen und analysiert. Es ist erstaunlich, welche Fortschritte Ingmar (fast wöchentlich) macht. Gegen seinen Gegner Ralf Eggert (immerhin DWZ 1548) kam er zu einem sicher herausgespielten Remis. Kein Zweifel - obwohl Tabellenletzter - diese Mannschaft ist inzwischen ein Highlight im SK Zehlendorf und es macht Spaß, die Fortschritte der kids zu sehen.

zur Tabelle

Helmut Flöel