Sie sind hier

Spektakuläres Schnellschach beim SKZ

 

Am gestrigen Donnerstag war es wieder soweit. Beim SKZ wurde dem Schnellschach gefrönt. 15 kampflustige Herren und eine Dame fanden sich zu den fünf Runden Schnellschach ein. Geleitet wurde das Turnier von Emanuel Hintze und dem Berichterstatter.

Unser Vorsitzender Helmut fungierte zunächst als stiller Beobachter, musste dann aber in den Schlussrunden für Boris einspringen. Das Teilnehmerfeld versprach interessante Partien. In der ersten Runde sorgten Vladimir Nowak und Anja Orttung gleich für Überraschungen, indem sie ihre wertungsstärkeren Gegner schlugen.

An der Spitze zeichnete sich ein Dreikampf zwischen Atila Figura, Darko Balov und unserem Handlungsreisenden in Sachen Schach - Jürgen Brustkern - ab, der im Übrigen heute Abend beim SK Tempelhof einen Schachvortrag hält.

Atila Figura gewann seine Partien in den ersten Runden und Jürgen Brustkern gewann gegen Darko Balov (fast ein Fall für unsere nicht vorhandene Rubrik „Die Regelecke“), so dass es in der 4. Runde zum Spitzenduell Atila gegen Jürgen kam. Atila gelang es hier, in ein Turmendspiel mit zwei verbundenen Freibauern abzuwickeln und demonstrierte eine stringente Gewinnführung. Hut ab. Die Schlussrunde brachte dann keine Veränderung. Atila wurde somit Erster (Geldpreis: 20 EUR), Darko Zweiter (Geldpreis: 10 EUR) und Jürgen erreichte den Bronzerang, für den es immerhin noch einen Geldpreis in Höhe von 5 EUR  UND eine wertvolle Medaille aus den Händen unseres Vorsitzenden Helmut gab.

Wir bedanken uns auch bei den Gästen von außerhalb (Gerhard Krusemark und Dr. Rudolf Schindler) und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Bericht: RA Christopher Sell

 

 

Helmut Flöel