Sie sind hier

Sonderbericht von Kateryna aus der Ukraine

Zakharia Ukraine

 

Lieber Helmut,

 
aus privaten Gründen mussten wir kurzfristig unsere Pläne ändern, und so konnte Zakharia nicht am Lichtenrader Herbst teilnehmen.
 
Ohne Schach ging es aber trotzdem nicht. 
 
Zakharia hat bei seinem Besuch der Großeltern in Lviv/Lemberg in der Ukraine am Kinderturnier teilgenommen und wurde erster von 39 Kindern und gewann mit 7,5 aus 9. Er bekam auch den 2. Qualifikationslevel ("rosriad" heißt es auf ukrainisch oder russisch, in Deutschland gibt es dafür keinen Vergleich. Es beginnt rückwärts: 4., 3., 2., 1., und dann kommt CM).
 
Jetzt nimmt er an einem Trainingscamp teil mit GM Mikhalchishin, GM Volokitin, GM Oleksijenko, Fidectrainern Vladimir Grabinski und Dmitri Semenov. Sprachlich ist er voll dabei :)
 
PS: Sprachlich kann ich ohnehin nicht mithalten, aber ich bin gespannt, ob ich schachlich Zakharia noch Paroli bieten kann. Die Trainergarde hört sich nicht schlecht an, aber ob sie mit dem Trainerteam des SK Zehlendorf wirklich mithalten kann???
Helmut Flöel