Sie sind hier

SKZ 1 bei Werder Bremen 2

Am Sonntag, 11 Uhr, spielt unser Bundesligateam in Bremen gegen den Tabellenfünften. Auf den 1. Blick sieht es aus, als würden wir als der Favorit antreten. Aber in Wirklichkeit ist die Sache erheblich komplizierter. Ganz anders als in der 1. Bundesliga kann in der 2. Bundesliga Nord praktisch jeder jeden schlagen und das macht diese Liga Jahr für Jahr so spannend. Drei Absteiger bei zehn Mannschaften - eine Herausforderung, mit der wir dieses Jahr hoffentlich nicht mehr zu kämpfen haben.

Trotzdem - der 2. Platz und die drei Siege dürfen uns nicht leichtsinnig machen, denn Bremen ist für uns seit Jahren ein unangenehmer Gegner. Im letzten Jahr trennten wir uns von der Mannschaft mit einem 4 : 4 nach einem äußerst harten Kampf. Am Sonntag wäre ich mit dem gleichen Ergebnis durchaus zufrieden. Ein wenig ist Werder Bremen 2 immer eine Wundertüte, denn niemals ist klar, wer in der 2. Mannschaft eingesetzt wird. Spielt GM Werle an Brett 1 oder spielt er in der 1. Bundesliga.

Das Potential an starken Spielern bis hin zur Weltklasse ist erheblich und mit dem Rückhalt des Großklubs ist natürlich ein ganz anderer finanzieller Rahmen gegeben als bei uns. Trotzdem - ich hoffe auf einen Sieg und bin davon überzeugt, dass unser Team die Herausforderung annimmt.

Helmut Flöel