Sie sind hier

25. 08. 2019

Das XXI Open Internacional d'escads de Sants, Hostafrancs i La Bordeta ist gestartet. Das Turnier hat wieder eine Mega-Besetzung mit mehr als 20 GM und vielen weiteren Titelträgern. IM Raphael Lagunow hat die Startnummer 33.

Der Auftakt für Raphael war erfolgreich, denn zwei Siege in den beiden ersten runden bilden eine gute Basis. Allerdings muß Raphael heute mit Schwarz gegen IM Eirik Gullakson (NOR, 2.332 Elo).

PS: Raphael gewinnt auch die 3. Partie.

 

Wien

21. 08. 2019

Atila und einige andere sind beim Lichtenberger Open. Das bedeutet, dass es gute Chancen auf Grand-Prix-Punkte gibt. Ich werde auch mitspielen und nach dem Jugendtraining ein "leichtes Opfer" sein.

Es lohnt sich also dabei zu sein.

Gäste sind herzlich willkomen. Atila plant auch eine interne Zehlendorfer Blitz-DWZ-Auswertung.

Zur Ausschreibung

20. 08. 2019

Wien

FM Jürgen Brustkern gewinnt seine Partie in der 4. Runde und spielt heute gegen GM Gilles Miralles (FRA, 2.427 Elo). Eine schwere Aufgabe, aber zugleich die Chance, doch noch bei den ganz "Großen" mitzuspielen. Wir drücken auch hier die Daumen.

 

Lichtenberger Sommer

18. 08. 2019

Wien

FM Jürgen Brustkern verliert in der 2. Runde gegen einen IM und spielt in Runde 3 nur Remis. Das hat zwar den Vorteil, dass in Runde 4 nur ein relativ schwacher Gegner (ca. 2000 Elo) antritt, aber das Ziel einer IM-Norm scheint schon außer Reichweite zu sein. 

Lichtenberg

Hier geht es weniger um Normen, sondern um das Preisgeld bzw. Elo- und DWZ-Punkte.

18. 08. 2019

Im wunderschönen Ambiende des Wiener Rathauses (Großer Festsaal) startete heute auch das "Vienna Chess Open 2019". Dieses Turnier ist eine andere Kategorie als der Lichtenberger Sommer. Während Jürgen in Wien den Startrang 146 einnimmt, wäre er in Lichtenberg als Nr. 11 in das Rennen gegangen.

In Wien sind zwar die Geldpreise deutlich höher, aber es ist auch ungleich schwerer, dort etwas zu gewinnen.

Seiten