Sie sind hier

Magnusen Carlson und Lewis Aronyan beim SKZ

Mannschaftsführer Helmuth Flöhl ist es leid, sich von Mannschaften wie König Tegel oder SC Kreuzberg vorführen zu lassen. Zusammen mit den Hauptsponsoren Jochen Bärmann und Doc Schwuppert gelang in einer stürmischen Sitzung der Befreiungsschlag.

Auf F. Caruana wurde verzichtet, obwohl GM Jürgen Brustmann sich stark für ihn einsetzte, und für die neue Saison wurden Magnusen und Lew verpflichtet. Damit diese beiden sich nicht so allein fühlen, werden neben Jungstar Rafal und Möchte-Gern-WM Helmuth noch vier GM der Schachfreunde Berlin abgeworben.

Sicherheitshalber wurden, natürlich nur für die 2. Mannschaft, die beiden GM Rabiegus und Sternchen von Tegel verpflichtet. Die Idee ist ganz einfach, wie beim Vorbild Bauern München dem Gegner die stärksten Spieler wegkaufen und auf der Ersatzbank verhungern lassen (Hauptsache, sie sind weg!).

Alles in allem haben wir unser Motto geändert und jetzt heißt es:

 

"Wir rocken die 1. Bundesliga!"

PS: In einer großartigen Demonstration ihrer Stärke haben unsere beiden neuen Spitzenspieler ein Live-Match gespielt, welches Magnusen sensationell überzeugend mit Schwarz gewann:

1. f4 d6

2. g4 Dh4 #

Helmut Flöel