Sie sind hier

Katharina und Helmut sind traurig!

Raphael musste heute in der 8. Runde seine 1. Niederlage einstecken. Keine Überraschung und trotzdem schade. Raphael spielte mit Schwarz eine schwierige Variante im Damengambit.

Sein Gegner, niemand anders als GM Rasmus Svane (2.610 Elo, HSK), einer der sog. Prinzen des DSB, spielte die ersten 16 Züge in einem atemberaubenden Tempo, so dass klar war, dass die Vorbereitung von Rasmus aufging. Trotzdem hätte Raphael sogar in Vorteil kommen können, aber am Brett war dies schwierig.

Schade, ich habe Raphael den Sieg gewünscht. Keine GM-Norm, aber morgen hat er noch die Chance auf 6 Punkte zu kommen. Das wäre nicht nur eine gute Platzierung, sondern auch ein gutes Elo-Plus.

Wir drücken die Daumen - natürlich auch für Katharina, die ihr Soll mit 2,5 Punkten schon mehr als erfüllt hat.

 

Helmut Flöel