Sie sind hier

17. 05. 2019

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung wurde als 1. Vorsitzender Helmut Flöel wieder gewählt. 1 Gegenstimme - damit kann ich leben, aber auch meine Frau war traurig, denn über eine Abwahl hätte sie sich sehr gefreut.

Lebhafte Diskussionen gab es um die Zwischenfragen und Anträge von Jürgen Brustkern. Die Anträge wurden zwar abgelehnt, aber keineswegs waren die Meinungen darüber einhellig. Der neugewählte Vorstand wird sich über seine Vorschläge, die nicht völlig aus der Luft gegriffen sind, Gedanken machen müssen.

12. 05. 2019

Eine kämpferische zweite Runde ist so gut wie vorbei, bei einigen offenen Nachholpartien. Dabei durften nicht nur die aufstrebende Jugend teilweise Lehrgeld zahlen bzw. mit dem Zeitmanagement Erfahrungen sammeln, sondern auch ein paar Favoriten ließen Federn. Zeitüberschreitungen gab es dabei überdies in 2 Fällen.

Volles Haus in einer umkämpften 2. Runde

12. 05. 2019

Unser Jakob spielte in Sotschi in herrlicher Umgebung die russische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft mit. Dabei gelang ihm in dem sehr stark besetzten Turnier ein Ergebnis von 4 - 4 - 1 an Brett 3.

Wir gratulieren Jakob zu seinem Titel,denn auch heute noch ist es eine besondere Sache im Schach "russischer Meister" zu werden.

06. 05. 2019

Mit mehreren Titelträgern versehen und einigen Jugendlichen startete heute unser Gedenkturnier. Sogleich das Wichtigste vorab:

Es wurde eine UMWELTKARTE gefunden und bei Helmut Flöel abgegeben. Wer diese vermisst, möge sich bitte melden.

Unter professioneller Leitung von unserer Turnierleitung und unserem Orga-Team wurde vor Turnierbeginn ein Problem zweier Spieler gelöst, die heute nicht antreten können: Turnierfavorit und Lokalmatador Raphael Lagunow darf am letzten Brett gegen Volker Vahrenholdt antreten.

Geschickt gelöst durch Christopher:

Seiten