Sie sind hier

27. 02. 2020

1983: China öffnete sich für Einzelreisende, aber die Einreise war nur über Hongkong möglich.

Also: Flieger nach London (Heathrow) und dann der Trip in eine andere Welt nach Hongkong. Glitzernde Paläste (Hotels und Kaufhäuser, das KaDeWe war eine Bruchbude dagegen), aber auch einfaches Leben auf der Straße ...

26. 02. 2020

Unser IM Atila Figura ist nicht nur ein bärenstarker "Normalschachspieler", sondern jetzt hat er gezeigt, dass er auch vom Schach 960 (sog. Fischerschach) eine Menge versteht.

24. 02. 2020

Kaum ist er mit seinem Bruder Leander beim SK Zehlendorf, schon ist er bei der 20. Deutschen Familienmeisterschaft auf dem Treppchen. Unter dem Namen "The Greek Freaks" gewannen die Beiden die Bronzemedaille in der Wertung "Beste Familie".

Leonidas hatte zwar nicht seinen besten Tag, aber Leander holte eine Menge Punkte.

Herzlichen Glückwunsch.

23. 02. 2020

Es hat Spaß gemacht und das Team um Jugendwart Olaf Sill und Schulschachreferent Ralph Reiser hat wieder vorzügliche Arbeit geleistet.

Drei Spieler waren von uns dabei: Sukrit, Konstantinos (beide u8) und Sofian (u6, noch nicht Mitglied). Sofian belegte mit 3 aus 5 einen sehr guten 6. Platz in der u7, wobei er in der u6-Wertung sogar 2. wurde.

20. 02. 2020

Heute startete das berühmte Aeroflot Open mit der 1. Runde.

Mikhail spielt zwar nur im Open B, aber auch das ist sehr stark besetzt. Selbst die Startrangletzte hat noch eine Elo-Zahl von 2.152. Mikhail begann mit einem Sieg gegen WGM Jovana Rapport, die Ehefrau von Super-GM Richard Rapport. Morgen spielt Mikhail an Brett 2 gegen den Chinesen C. Zhao (2.398 Elo).

Wie ausgeglichen das Feld besetzt ist, zeigt sich auch daran, dass die Nr. 1 gleich verlor und nur zwei Spieler unter den ersten 7 ihr Auftaktmatch gewannen.

Wir drücken Mikhail die Daumen.

Seiten