Sie sind hier

Gute Ergebnisse bei Eckbauer ...

Dr. Matthias Budt setzte sich mit seinem Sieg über Godoj Veit an die Spitze des Feldes. Eine feine Leistung von Matthias - das war aber nicht das einzige erfreuliche an dieser 3. Runde.

Thomas Heerde, unser Neumitglied und Trainier, der eine Doppel-Null in den beiden Landesligarunden eingefahren hatte, gelang mit Schwarz ein Remis gegen den hohen Turnierfavoriten IM Ulf Von Hermann.
... und auch Michael Große gelang ein Sieg.

In der 4. Runde muss Matthias gegen den überraschend stark spielenden Sebastian Böhne (ebenfalls 3 Punkte) an Brett 1 antreten. Kaum einfacher ist die Aufgabe von Thomas gegen Altmeister FM Klaus Zschäbitz (beide 2,5 P.). Klaus ist immer noch sehr gefährlich, aber das Beste an ihm, sind seine fundierten Kenntnisse der Berliner Schachgeschichte. Ein Abend mit ihm - man käme es aus dem Lachen nicht mehr heraus, zudem Klaus auch einmal beim SKZ Mitglied war (im Rahmen der Butter-Lindner-Affäre).

Eigentlich spricht in der Partie Rainer Albrecht : Michael Große alles für ein Remis, aber Michael darf am Brett nicht die Zeit  und noch viel wichtiger das Remisangebot vergessen. Remis kann man gegen den sympathischen Rainer Albrecht spielen, das Spielen auf Sieg aber am besten außer Acht lassen.

Ein spannendes Turnier, dass am Montag, 5.. November, in die vierte Runde geht.

Zur Turnierwebsite (mit den Partien) - siehe blauen Button rechts oben.

Helmut Flöel