Sie sind hier

FM Werner Reichenbach ...

Heute um 14 Uhr verstarb der "Schachriese" Werner Reichenbach. Keiner war in Berlin so heftig umstritten wie Werner, aber gleichzeitig war er bei seinen Freunden beliebt und eines der letzten Berliner Originale.

Werner liebte das Schachspiel über alles und widmete ihm sein Leben. Keine Frage, in seiner besten Zeit hatte er mindestens IM-Stärke, aber so manches Mal stand ihm sein Lebenswandel  im Wege.

Noch 2015 gelang ihm als Sieger des 1. Harald-Lieb-Gedenkturnieres mit 79 Jahren eine große Leistung.

Mehrere Jahre spielte Werner auch für den SK Zehlendorf. Das war nicht immer ganz einfach, aber er gehörte zu unserer Familie und war immer gerne gesehen. Sein Schachwissen war überragend und er teilte gerne seine Kenntnisse auch mit schwächeren Spielern.

Nach dem Tod von Harald Lieb hat ein weiterer Gigant der Berliner Schachszene sich von dieser Welt verabschiedet. Unzählige Male haben diese beiden gegeneinander gekämpft und hatten Respekt vor dem Können des Gegners.

Wir sind traurig und verlieren einen Freund:

FM Werner Reichenbach, * 24. April 1936  -  + 29. Juli 2016

Nachruf Berliner Schachverband

Helmut Flöel