Sie sind hier

FM Jürgen Brustkern in Wien

Im wunderschönen Ambiende des Wiener Rathauses (Großer Festsaal) startete heute auch das "Vienna Chess Open 2019". Dieses Turnier ist eine andere Kategorie als der Lichtenberger Sommer. Während Jürgen in Wien den Startrang 146 einnimmt, wäre er in Lichtenberg als Nr. 11 in das Rennen gegangen.

In Wien sind zwar die Geldpreise deutlich höher, aber es ist auch ungleich schwerer, dort etwas zu gewinnen.

Jürgen ist gut in das Turnier gestartet. In der 1. runde gelang ihm ein Sieg gegen Dr. M. Hudec (AUT), aber gleich in der 2. Runde wird es am Sonntag sehr schwer gegen den jungen ukrainischen IM V. Bakhmatsky (2.442 Elo). Jürgen ist ein Meister der intensiven Vorbereitung - ich hoffe, dass es hilft.

 

 

Helmut Flöel