Sie sind hier

Dimitrijs erstes Turnier ...

3 Siege, 2 Niederlagen und 7. Platz unter 34 Teilnehmern - ein gutes Ergebnis beim Kinderfrühlingsturnier u7.

Haarscharf schlitterte Dimitrij am 3. Platz und damit einem Pokal vorbei, denn in der letzten Runde hatte er eine Mehrfigur + 2 Bauern, aber anstatt den gegnerischen Bauern mit seinen Figuren zu stoppen, ließ er diesen zur Dame "laufen". Dafür hatte er in der 3. Runde Glück, als der Gegner drei Züge lang ein einzügiges Matt nicht sah.

Alles in allem ein von der Berliner Schachjugend gut organisiertes Turnier bei herrlichem Wetter und vielen gut gelaunten Kindern. Ein Kind schrie mit begeisterter Stimme: "Mama, ich habe nur knapp verloren!"

Dem Klassenkameraden von Dimitrij gelang der große Coup. Er gewann die Berliner Meisterschaft u7. Woher der Unterschied? Ich denke, beide haben großes Talent, aber Oleksandr Isaichykov, SC Kreuzberg, bekommt schon mehrere Stunden Einzeltraining in der Woche. Dimitrij ist nicht weniger aktiv, aber er spielt noch Fußball bei Hertha Zehlendorf und ist zusätzlich im Schwimmverein.

Zum Kinderfrühlingsturnier u7

Zur Übersicht

Helmut Flöel