Sie sind hier

18. 10. 2018

Weil das Weisse-Dame-Turnier in diesem Jahr den Sanierungsmaßnahmen des Vereinsheimes zum Opfer gefallen ist, spielt Dr. Matthias Budt anstatt in seinem "Wohnzimmer" beim Eckbauer-Turnier mit.

Dort gelang ihm in der 2. Runde eine Glanzpartie gegen Bernd Kievelitz. Zusammen mit weiteren 6 Spielern liegt Matthias (an 2 gesetzt hinter IM Ulf von Herman) nach der 2. Runde mit voller Punktzahl an der Spitze des Feldes. Zu unserer Freude gehört auch Thomas Heerde zu diesen Spielern.

Die 3. Runde wird schon spannend, denn die Spitzenpaarungen haben es in sich:

2. Mannschaft SKZ
17. 10. 2018

Sonderbericht von FM Jürgen Brustkern zur 2. Mannschaft (Landesliga)

1) Prolog

Der frühe Morgen des zweiten Sonntag im goldenen Oktober zeigte sich von seiner besten Seite:
Die Sonne schien freundlich brav, auf dem Weg zur S-Bahn fiel mir auf den Straßen die ungwöhn-liche Masse der abgefallenen Blätter auf, und ein mildes Lüftchen wollte darin erinnern, dass es eigentlich Herbst ist!

16. 10. 2018

Hier zwei Aufgaben für die Gruppe A und unten eine Partie als Strategieübung für Gruppe B:

 

 

 

Dr. Schubert SKZ
16. 10. 2018

Nachdem in der 1. Runde das Team gegen SF Berlin mit 2 : 6 unter die Räder gekommen war, musste dieses Mal ein Sieg her. Manschaftsführer Christopher Sell hatte ein starkes Team zusammengestellt, so dass er die Mannschaftsführung an diesem Tag beruhigt Helmut Flöel anvertrauen konnte.

Thomas Prey SKZ
15. 10. 2018

Während Frank Hoppe das (katastrophale) Abschneiden der deutschen Damen bei der Olympiade lobte, ging Georg Adelberger vom SC Kreuzberg einen ganz anderen Weg. 0 : 14 aus sieben Wettkämpfen des Wochenendes, wahrlich eine schöne Pleite, die der SC Kreuzberg trotzdem ganz gefasst in die Berliner Schachöffentlichkeit postete. Also bin ich nicht der Einzige, der nicht nur die Erfolge auf die Website stellt. Immerhin hat Kreuzberg damit seiben Gegnern eine große Freude gemacht und dies ist selten, wie wir aus eigener "leidvoller" Erfahrung wissen.

Seiten