Sie sind hier

5. Mannschaft: Raimund schickt unseren Gegner ohne Punkte auf die Heimreise ...

Noch vor Beginn des Wettkampfs übergab mir Raimund ein Schreiben, dass er noch in der laufenden Saison seinen Abschied geben möchte und nur noch, wenn möglich, gelegentlich an Spielabenden teilnehmen möchte.

Das war schon ein Schock direkt vor dem Wettkampf aber wenn schon Abschied, dann doch mit einem sportlichen Höhepunkt  (und nach einem sportlichen Höhepunkt - wie  kann man da Abschied nehmen) ...

Jedenfalls wurde es ein sportlicher Höhepunkt gegen einen Gegner mit 150 höherer Wertungszahl.

Meine Begrüßung der Mannschaft von Rotation Berlin verzögerte sich, denn um 9:05 saßen nur 4 Gegner an den Brettern - 2 weitere waren aber im Haus. 

Tatsächlich konnten sich Bulli und Joel Noah bereits um 09:30 Uhr über jeweils einen Punkt "freuen".

Da sollten doch 2,5 Punkte sportlich zu gewinnen sein. Dass Eric mit seiner skandinavischen Partie  ("hab gespielt wie es mir Thomas H. gezeigt hat") bald in Rückstand lag, war okay, dass Lukas aus der Eröffnung mit einer Figur weniger herauskam, war ein kleiner Schock, aber Ingmar, Raimund und ich standen sehr solide, bei Volker habe ich mir Prognosen abgewöhnt.

Tatsächlich musste Volker sich bald verabschieden, aber Lukas schaffte doch noch, ein Remis herauszuschinden. Aber was war bei Ingmar passiert? Wie konnte im Bauernendspiel der gegnerische Bauer zur Dame werden? 2,5:3,5!

Jetzt konnte,  ja jetzt musste Raimund zum Helden werden und er brachte seinen Mehrbauern zum Matchgewinn!

Da stand ich noch vor der  Entscheidung, eine Figur für eine bärenstarke 3er-Bauernkette zu geben.

Da hatte ich doch dieses Buch von Silman über die Imbalancen gelesen und hier war doch so etwas auf dem Brett!?

Die Bauernkette schaffte es,  dem gegnerischen Läufer jedes Feld zu nehmen. Die Figur konnte ich wie Fallobst aufsammeln und 4 Mehrbauern ließen sich durch gar nichts mehr stoppen!

4,5:3,5!

Was für ein süßer Sieg und dass ich Raimund einmal in den Arm nehmen würde!?

Irrsinnigerweise trennen uns nur noch 2 Punkte vom Aufstieg, aber auch nur 1 vom Abstieg und so muss auf alle Fälle noch 1 Sieg her, möglichst gleich im Februar in Lichtenberg !

28.01.19, 18:42 - Bernd Helling: Helmut, kriegst du das irgendwie auf die Website?

Hm, natürlich!

Zur Tabelle 5. Mannschaft

Helmut Flöel