11. 01. 2019

Vier Teams und davon drei mit großen Hoffnungen ...

Nur unsere 5. Mannschaft mit Mannschaftsführer Bernd Helling hat Aufstellungsprobleme: Urlaub, Kinderbetreuung, Krankheiten - es wird schwer bei Mattnetz 5 eine vernünftige Mannschaft zusammenzustellen. Dabei spielt auch unsere 2. Mannschaft dort, wo Mattnetz 1 der Gegner ist und Spannung programmiert ist.

07. 01. 2019

Beim Rilton-Cup hatte FM Daniel Malek einen versöhnlichen Abschluss. Mit seinem Sieg in der Schlussrunde kam er auf 4,5 P. (aus 9) und Rang 88 (Startrang 50). Sicherlich blieb Daniel damit unter seinen Erwartungen, aber andererseits hat er gerade das schwere Referendariat als Gymnasiallehrer hinter sich gebracht. Ich bin sicher, dass Daniel in 2019 noch mächtig auftrumpfen und seine beiden noch fehlenden IM-Normen holen wird.

05. 01. 2019

Heute, am 5.1.2019 wurden die dritte und vierte Runde gespielt. Morgen endet das Qualifikationsturnier mit der 5. Runde. Die bisherigen Ergebnisse der Zehlendorfer:

Gruppe C (mit Startnummer)

26. Dieter Brinckmann (1,5 P.)
50. Arne Vinck (1,0 P.)

Gruppe D

55. Vladimir Nowak (1P.)
80. Joachim Morczynski (2,5 P.)

Gruppe E

60. Bernd Helling (3,0 P.)

04. 01. 2019

Immerhin sieben Zehlendorfer sind dabei - aber ganz gereicht hat es nicht für eine Rekordteilnehmerzahl.

Immerhin 468 Schachspieler sind in den Gruppen A - G angetreten, um die Qualifikation für die Endrunde zu schaffen. Bisher sind zwei Runden gespielt.

Gruppe C (mit Startnummer)

26. Dieter Brinckmann (0,5 P.)
50. Arne Vinck (0,5 P.)

Gruppe D

55. Vladimir Nowak (1P.)
80. Joachim Morczynski (1 P.)

31. 12. 2018

Liebe Mitglieder, Eltern und Freunde des Klubs,

wir wünschen uns, dass das nächste Jahr wieder ein Jahr der Freude wird.

Viele neue Mitglieder, zwei europäische Jugendmeister, viele gute Platzierungen bei den Weltmeisterschaften, aber auch auf Berliner Ebene. Daniel und Raphael haben ihre ersten IM-Normen gemacht und mit Atila und Thomas haben wir zwei neue, sehr gute Trainer gefunden.

Aber eigentlich gilt unser Dank allen, die unseren Klub zu dem gemacht haben, was er ist und wir werden weiter daran arbeiten - von Dr. Hans Schubert (82 J.) bis zu Gustav (3,5 J.).

Seiten