08. 08. 2018

Es geht wieder los - die Sommerferienpause ist vorbei und wir starten erstmals offiziell mit zwei Spieltagen.

Donnerstag, 18 - 20 Uhr Jugendtraining, anschließend geht es weiter für alle.

Freitag, 18 - 20 Uhr Jugendtraining, anschließend wieder für alle.

 

IM Atila Figura bietet wieder sein Training an, während alle anderen Trainer wie gehabt eingesetzt werden.

Ab dem 23. August beginnen wir das Training für alle Jugendlichen nach dem neuen Gruppenkonzept.

08. 08. 2018

Per Zufall stieß ich auf das "Riga Technical University Open 2018", denn dort spielt die gesamte Junggarde des Deutschen Schachbundes mit, während die Deutsche Einzelmeisterschaft eher im Dornröschenschlaf liegt. 

Immerhin spielt heute in Riga GM Svane Rasmus an Brett 1. Für uns interessanter sind aber die Bretter 25 und 54.

Hier spielen

GM Ilia Smirin (ISR, Elo 2.602, 2 P.) : FM Leonid Sawlin (Elo 2.346, 2 P.) und

FM Raphael Lagunow (Elo 2.404, 1,5 P.) : Andreas Schulze (GER, Elo 2.209, 1,5 P.).

06. 08. 2018

IM-Turnier SC Kreuzberg:

Unserm FM Daniel Malek gelingt mit seinem Sieg gegen WGM Mihaela Sandu der erhoffte Einstieg in das Turnier. Allerdings war viel Glück und ein "kapitaler Fehler" nötig, denn Daniel stand in keiner Phase der Partie besser. Als Mihaela (vermutlich in hoher Zeitnot) im 29. Zug einen unerklärlichen Fehler machte, ergriff Daniel seine Chance und die Gegnerin gab die zuvor auf Remis stehende Partie auf.

06. 08. 2018

Mar Zela schreibt mir auf dem Facebook Messenger "Habt Ihr denn niemanden, der Blitz- und Schnellturniere  veranstaltet?"

Irgendwie begreife ich nicht, wie man mit dem Messenger antwortet, so dass ich hier dazu Stellung nehme.

Wir haben leider keinen Marcus Gretzer im Verein, der sich in beispielloser Weise um die Turniere bei Schachfreunde Berlin kümmert. Ich bin schlichtweg schon ohne diese Turniere völlig überfordert.

05. 08. 2018

Was macht es schon, dass unser FM Jürgen Brustkern bisher nur halben Punkt aus drei Partien geholt hat. Dabei hat Jürgen keineswegs schlecht gespielt, sondern die Gegner bei einer Deutschen Meisterschaft wissen sich zu wehren. 

Seiten