01. 04. 2018

Mannschaftsführer Helmuth Flöhl ist es leid, sich von Mannschaften wie König Tegel oder SC Kreuzberg vorführen zu lassen. Zusammen mit den Hauptsponsoren Jochen Bärmann und Doc Schwuppert gelang in einer stürmischen Sitzung der Befreiungsschlag.

Auf F. Caruana wurde verzichtet, obwohl GM Jürgen Brustmann sich stark für ihn einsetzte, und für die neue Saison wurden Magnusen und Lew verpflichtet. Damit diese beiden sich nicht so allein fühlen, werden neben Jungstar Rafal und Möchte-Gern-WM Helmuth noch vier GM der Schachfreunde Berlin abgeworben.

01. 04. 2018

Hallo Helmut,

ich möchte Ihnen gerne von heute ein wenig berichten. Maxime und Florent haben beide verloren. Florent hatte eine Figur weniger und Maxime wurde, wie er sagte, am Königsflügel überrannt, obwohl mir seine Stellung recht vielversprechend aussah.

31. 03. 2018

Hier sitzen beim Grenke Chess Open

 

GM Entienne Bacrot (Nr. 1)

GM Rustem Kasimdzhanov (Nr. 5)

GM Alexei Shirov (Nr. 8)

und FM Raphael Lagunow (3 aus 4) spielt mit Weiß gegen Rustem Kasimdzhanov (2.676 Elo). Raphael spielt damit gegen den stärksten GM, gegen den er je gespielt hat - allein dies ist schon eine Ehre.

 

Eine sehr schwere Aufgabe für den jungen Raphael, denn Rustem wird nach seiner sensationellen Auftaktniederlage unbedingt gewinnen wollen, um Anschluss an die Spitzengruppe zu gewinnen.

30. 03. 2018

GM Richard Rapport -  FM Daniel Malek           1 : 0

IM Alexander Lagunow - GM Daniel Fridman    0 : 1

Zwei Niederlagen, aber vermutlich trotzdem ein großartiges Erlebnis, gegen diese beiden Schachvirtuosen gespielt zu haben.

Wenigstens hat FM Raphael Lagunow seine Partie gewonnen, so dass er im "Zehlendorfer Rennen" den Spitzenplatz übernommen hat. Dafür wird es in der 4. Runde schwer für ihn, denn jetzt muss Raphael gegen einen der "Großen" spielen: Brett 22 gegen GM Andrey Sumets, UKR, 2.590 Elo.

30. 03. 2018

Was für eine Knallerpaarung aus Sicht vom SK Zehlendorf. Daniel spielt nach seinen zwei Siegen heute gegen den ungarischen Weltklassespieler an Brett 2 - leider mit Schwarz.

Schade, dass es heute keine Liveübertragung wegen Karfreitag gibt, aber morgen werden die Partien zu sehen sein.

Auch IM Alexander Lagunow hat an Brett 7 - allerdings mit Weiß - mit GM Daniel Fridman einen "harten Brocken vor sich. Daniel Fridman hat gerade bei der Einzeleuropameisterschaft gezeigt, dass er nach wie vor zu den deutschen Spitzenspielern zählt und international mithalten kann.

Seiten