09. 08. 2014

Endlich kann ich Peter bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft in Bad Neuenahr im Internet zuschauen.

 

Peter hat bisher 3 Siege (alle mit Weiß) und 2 Remis (mit Schwarz) erzielt und gehört in der 6. Runde damit zum ersten Mal zu den Spielern, die an den Livebrettern spielen. De ganz Großen waren es bisher nicht, aber mit B. Leiber (Osnabrück) hat Peter einen beachtlichen Gegner.

 

09. 08. 2014

Dr. Schubert - Flöel    0 : 1

 

Fünf Jahre habe ich auf diesen Moment gewartet - gezittert, gehofft.

 

Am letzten Donnerstag beim Klubabend war es soweit: Dr. Schubert spielte eine Schnellpartie gegen mich - und ich hatte Glück. Trotz geschlossenem Sizilianer (den ich seit meiner Niederlage gegen Borngässer bei der DJEM 1969) hasse, gelang es mir passabel aus der Eröffnung zu kommen. Als der Doktor zu verwegen angriff, gelang mir ein Figurengewinn und die Abwicklung in ein leicht gewonnenes Endspiel.

 

Iker Esain
05. 08. 2014

... die traurige Zeit, wo unser Klubhaus geschlossen ist, geht zu Ende.

 

Am Donnerstag:

 

18:00 - 19:30   Jugendtraining

20:00 - open end  Erwachsene

 

Es wäre schön, wenn viele kommen.

 

PS: Eine traurige Mitteilung habe ich aber auch. Unser spanischer Freund Iker Esain kehrt erst einmal nach Spanien zurück, weil sein Vater schwer erkrankt ist. Hoffen wir, dass er sich schnell erholt und Iker zurückkehren kann.

03. 08. 2014

Sowohl die Herren (gegen Irak) als auch die Damen (gegen Albanien) gewannen gestern ihre Auftaktmatches jeweils mit 4 : 0.

Um 14:00 Uhr beginnt heute die 2. Runde und alle deutschen Partien werden auf der Olympiaseite des DSB Live übertragen. Bei den Frauen wird es spannend, denn der Gegner Ägypten ist keinesfalls zu unterschätzen. Die Herren spielen gegen die 3. Mannschaft Norwegens (ein Juniorenteam).

03. 08. 2014

Beim Czech Open 2014 belegte Raphael einen guten 13. Platz. Wenn man bedenkt, dass Raphael mit der Startnummer 34 in das Feld ging, kann er sehr zufrieden sein. In der U16-Wertung kam er hinter zwei Russen noch in das Preisgeld. Pardubice ist in Schachkreisen ein Name, der wie Butter auf der Zunge vergeht, denn schließlich handelt es sich um ein Turnier, das wie früher der Berliner Sommer jedes Jahr Hunderte von starken Spielern zusammen kommen läßt.

Seiten