20. 07. 2014

Auch in der nächsten Saison wird Dieter bei uns spielen. Dieter wurde schon 2013 von seinem Arbeitgeber nach Mainz versetzt. Ein schwerer Schlag für uns, denn wir verloren nicht nur unseren Kassenwart, sondern auch einen supernetten Kameraden.

 

18. 07. 2014

Nicht schlecht staunte ich, als mir beim Vorübergehen an einem Kiosk eine Überschrift der BZ auffiel, die mit dem Satz endete: ... dann geht doch zum Schach!"

 

Keine schlechte Idee und das in der BZ vom 17. Juli 2014. Klar wird in der Überschrift ein Zusammenhang mit Moralaposteln, Gutmenschen, Miesepetern, Weltverbesserern etc. hergestellt - und ehrlich, zunächst war ich zutiefst betroffen und beleidigt.

 

16. 07. 2014

Die Geldpreise sind ausgezahlt - aber die 2. Währung eines Schachspielers ist jetzt online. Hier kann jeder sehen, was er in Bezug auf DWZ und Elo geleistet hat. Die Zahlen sind allerdings noch inoffiziell, weil erst bei den jeweiligen Organisationen eine Kontrolle stattfindet.

Vielleicht ganz interessant: für jeden Elo-ausgewerteten Spieler muss der Veranstalter 2,50 € bezahlen. Nun gut, haben wir ein Einsehen: die FIDE braucht das Geld(???).

Zur Auswertung

14. 07. 2014

Etwas überschattet vom Kreuzberg Open fand bei Narva das beliebte Gedenkturnier statt. Mit 10 EUR Startgebühr ein Traum für ein fünfrundiges Turnier und eine gute Stimmung war gesichert.

 

Shenis erreichte 4,5 Punkte aus 5 Partien und remisierte in der Schlussrunde gegen IM E. Trypolski (Elo 2350). Dies genügte zum Wertungssieg vor dem überraschend starken M. Schipke (International Berlin) und IM Trypolski. FM Werner Reichenbach enttäuschte mit Platz 8, da er überraschend die beiden letzten Runden verlor.

Shenis - wir gratulieren dir zu dem feinen Erfolg und

14. 07. 2014

Starke Leistung von IM Richter und den Tegeler Schachspielern, die vier Spieler unter die ersten Fünf brachten. GM J. Meister musste nach seiner Niederlage gegen IM Stern mit dem 6. Platz zufrieden sein.

Habib gewann seine letzte Runde kampflos und konnte so einen sehr guten 77. Platz erzielen. Erhard Gnass verlor seine letzte Partie und endete auf Platz 95 (exakt seinem Startplatz entsprechend). Dr. Martin Schmidbauer (Platz 15) und Markus Zelanti (Platz 75) - alle Achtung!

Zum Turnier

Seiten