Nachwuchs beim SKZ
02. 08. 2014

Keine Frage, Christopher Sell macht seine Sache gut, aber was muss es für Vorteile bringen, wenn Christopher in Ruhe einen neuen einarbeiten könnte.

 

Der NEUE ist da!

Am 29. Juli 2014 kam um 23:07 Uhr Gustav Emil Sell auf die Welt. Er sit 2.930 g schwer und 48 cm groß. Mutter und Kind sind wohlauf - und auch Christopher geht es wieder besser.

Der SKZ gratuliert der Familie Sell zum Nachwuchs und wünscht viel Glück!

 

24. 07. 2014

... mit Baden Baden konkurrieren.

 

Nachdem die BZ in ihrer Ausgabe vom 17. Juni 2014 alle Schachspieler des SKZ (und nicht nur die) schwer beleidigt hat, könnten wir neben einer Strafanzeige auch Schmerzensgeld verlangen. Ich glaube nicht, dass die Schlagzeile der BZ durch die Pressefreiheit gedeckt ist.

20. 07. 2014

Auch in der nächsten Saison wird Dieter bei uns spielen. Dieter wurde schon 2013 von seinem Arbeitgeber nach Mainz versetzt. Ein schwerer Schlag für uns, denn wir verloren nicht nur unseren Kassenwart, sondern auch einen supernetten Kameraden.

 

18. 07. 2014

Nicht schlecht staunte ich, als mir beim Vorübergehen an einem Kiosk eine Überschrift der BZ auffiel, die mit dem Satz endete: ... dann geht doch zum Schach!"

 

Keine schlechte Idee und das in der BZ vom 17. Juli 2014. Klar wird in der Überschrift ein Zusammenhang mit Moralaposteln, Gutmenschen, Miesepetern, Weltverbesserern etc. hergestellt - und ehrlich, zunächst war ich zutiefst betroffen und beleidigt.

 

16. 07. 2014

Die Geldpreise sind ausgezahlt - aber die 2. Währung eines Schachspielers ist jetzt online. Hier kann jeder sehen, was er in Bezug auf DWZ und Elo geleistet hat. Die Zahlen sind allerdings noch inoffiziell, weil erst bei den jeweiligen Organisationen eine Kontrolle stattfindet.

Vielleicht ganz interessant: für jeden Elo-ausgewerteten Spieler muss der Veranstalter 2,50 € bezahlen. Nun gut, haben wir ein Einsehen: die FIDE braucht das Geld(???).

Zur Auswertung

Seiten