25. 09. 2017

Maxime war am Wochenende unser einziger Jugendliche, der bei der 1. Vorrunde der Berliner Jugendmeisterschaften teilnahm. Da er in der u12 an Nr. 6 gesetzt ist, bekam er am Anfang einen relativ leichten Gegner. Maxime erreichte auch schnellen Vorteil (+ 3) und stellte dann völlig übermüdet einzügig seine Dame ein. Fazit der 1. Runde: 0 : 1 gegen einen rund 600 DWZ-Punkte schwächeren Gegner.

22. 09. 2017

Mirza, Stammspieler in der 2. Mannschaft, meldete sich kurzfristig noch bei der Berliner Pokaleinzelmeisterschaft an. Ich kann mich gar nicht erinnern, wann der letzte Zehlendorfer dort teilgenommen hat. Sicher - der Weg zum "en passant" in der Schönhauser Allee ist nicht gerade kurz, aber für Mirza hat es sich schon gelohnt.

16. 09. 2017

Morgen spielt - zum ersten Mal seit vielen Jahren - ein Frauenteam unseres Vereins auf Berliner Ebene mit.

Den Anfang hatten schon Anja Orttung und Irène bei den Berliner Damenschnellschach- und Blitzmeisterschaften gemacht - mit guten Erfolgen übrigens.

In Kreuzberg treffen beim 3. Berliner-Freuen-Team 2017 immerhin acht Dreier-Teams aufeinander.

06. 09. 2017

Bei der Europäischen Jugend-Einzelmeisterschaft in Rumänien spielt FM Raphael Lagunow nach zwei Siegen morgen, Donnerstag, 15 Uhr, gegen den kroatischen IM Leon Livaic (2.461 Elo). FM Leonid Sawlin (Makkabi) hat leider seine 2. Partie verloren, aber wer Leonid kennt, weiß, dass ihn dies nur anspornt.

Der Hamburger Luis Engel (u16) hat seine 2. Partie überraschend verloren, während Nikolai Nitsche (Empor) bei der u10 mit 1,5 P. zufrieden sein kann.

Wir wünschen Raphael gegen die Nr. 7 der u18 ein "feines Händchen".

06. 09. 2017

Wer hätte das gedacht? Schon hatten manche im Verein geglaubt, dass Iker nur noch "kleine Leistungen" bringt und schon werden alle eines Besseren belehrt.

Wer es nicht wahrhaben will, soll sich ganz einfach das letzte Blitzturnier beim SC Kreuzberg ansehen. Klar, FM Dirk Paulsen hat mal wieder gewonnen, aber ein 7. Platz mit 6,5 P (aus 9) punktgleich mit Rainer Albrecht  für Iker stellt eine phantastische Leistung dar. Mirza (Platz 12) und Miguel (Platz 20) hat Iker deutlich hinter sich gelassen.

Seiten