26. 06. 2019

So mancher weiß es, der "Zauberer von Riga"  Michail Tal spielte eine Saison für den SK Zehlendorf. Damals spielten wir in der 1. Bundesliga und auch Tal konnte unser Team nicht vor dem Abstieg bewahren. Trotzdem war es eine "rauschende (und berauschende) Zeit und Zeitzeugen bekommen auch heute noch glänzende Augen, wenn sie davon berichten.

Bernd Helling
25. 06. 2019

Im Wikipedia-Artikel zum SK Zehlendorf steht, dass wir Ende der 80iger Jahre noch rund 150 Mitglieder und acht Mannschaften hatten. Mit dem von Michael (Elo-) Riedel organisierten "Aufstand" kam es zum Bruch mit einem großen Teil der Mitglieder (darunter u. a. Dr. Klimm, Lu Seelentag, Thorsten Rose, Sven Schüle), die dann den heutigen SC Königsjäger Südwest gründeten.

24. 06. 2019

Letzte Runde - und es war noch einmal richtig etwas los.

Zunächst einmal erstaunen, denn im Kampf um die Spitzenposition gab es eine wichtige Vorentscheidung. Der führende IM Raphael Lagunow musste seine Partie kampflos gegen Christoph Glinzer abtreten, da er einen wichtigen familiären Termin in Hessen hatte.

24. 06. 2019

... besser gesagt: erschöpft!

So viele Themen und ich schaffe es einfach mental nicht, diese auch zu bearbeiten. Jetzt ist schon wieder so viel passiert, dass es kaum noch eine Chance gibt, alle Ereignisse in der rechten Angemessenheit darzustellen.

Was sind die Themen:

- Fazit zum 5. Harald-Lieb-Gedenkturnier

- Saisonabschlussturnier (Langsamblitz am 20.06.)

- Konditionsblitzturnier am 20.06.

- Kreuzberger Kinderopen (mit Zeno Brusci)

- Kreuzberger Open (mit FM Daniel Malek)

- Rhein-Main-Open (mit FM Jürgen Brustkern)

22. 06. 2019

... gab es beim 5. Harald-Lieb-Gedenkturnier, das am gestrigen Freitag abend zu Ende ging, und wenn ein Spieler schon nicht mit einem prallgefüllten Briefumschlag nach Hause gehen konnte, dann jedenfalls mit vielen neuen Erfahrungen und als Zeuge äußerst spannender Partien.

In der Gesamtwertung ergab sich am Ende folgende Reihenfolge:

Seiten